2021 I Medien- und Kreativpreis

Über den großen Zuspruch und die Unterstützung freuten sich der Förderverein des Wildparks und das Team von HessenForst gemeinsam. Bei der Verleihung des Hanauer Nachhaltigkeitspreises durch das Umweltzentrum und die Stadt Hanau landete der neue Märchenpfad auf dem ersten Platz in der Kategorie Medien/Kreativpreis und wurde mit 500,- Euro honoriert. 

An sieben Stationen im Wildpark stehen seit dem Frühjahr große Märchenfiguren, die von der Künstlerin und Wildparkführerin Kerstin Lochner gezeichnet wurden und über ein Begleitquiz (auf der Homepage des Wildparks unter www.erlebnis-wildpark.de) von Familien oder auch Grundschulklassen entdeckt werden können. Der Förderverein des Wildparks finanzierte den Märchenpfad mit insgesamt 5.000 Euro.

Doppelt groß war die Freude bei allen Wildparkfans außerdem über die Erstplatzierung in der Kategorie „Publikumspreis“. Fördervereinsmitglied und Vogelschützer Heinz Ross erhielt gemeinsam mit Biologie-Lehrerin Sandra Gries und Schülerinnen und Schülern der Paul-Gerhardt-Schule den ersten Preis für ihre engagierten Arbeiten beim Bau und der Pflege von Vogelnistkästen und der Anlage von Reptilien-Sonnenschutzplätzen. Gemeinsam setzt sich die Gruppe bereits seit mehreren Jahren für die Verbesserung der Lebensräume von Vögeln, Reptilien, Amphibien und Kleinstsäugetieren sowohl im Wildpark und als auch im eigenen Schulgarten ein. Auch hier unterstützt und hilft der Förderverein des Wildparks immer wieder bei der Finanzierung wichtiger Arbeitsmittel und Werkzeuge.

Beide Projekte stehen für die hochwertige Bildung im Wildpark „Alte Fasanerie“, die insbesondere jungen Menschen einen Zugang zu Wald und Wildtieren ermöglichen und einen respektvollen und verantwortungsbewussten Umgang mit der Natur fördern soll.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.